... ist eine Hafenstadt in der Ringkøbing - Skjern Kommune und liegt ebenfalls in der Region Midtjylland, sie hat 3110 Einwohner. Hier ist die Anbindung von der Nordsee zum Ringkøbingfjord.
Hvide Sande ist fünftgrößter Fischereihafen von Dänemark.

Wahrzeichen der Stadt ist die Hebebrücke mit Schleuse. Im Frühjahr 2007 stürzte die Hebebrücke wegen technischem Defekt aus 3 m Höhe ab. Bei den folgenden Reparaturarbeiten wurde die Hebemechanik wie rechts im Bild zu erkennen entfernt. Die Brücke arbeitet nach der Instandsetzung wieder, jedoch ohne die sichtbaren mechanischen Teile.

Nördlich von Hvide Sande erreicht man den Ortsteil Nørre Lynvig, hier erbaute man 1906 den Leuchtturm „Lynvig Fyr“, der mit 38 m der höchste Leuchtturm Dänemarks ist. Mit Düne beträgt die Turmhöhe 53 m über dem Meeresspiegel.

hvide-sande1
hvide_sande
hvide_sande1